Sonntag, 26. Mai 2013

Makronen-Desaster



Wie die Überschrift schon verratet, habe ich versucht Makronen zu backen. Die Betonung liegt dabei auf versucht. Ich habe vorher noch nie welche gegessen, aber da immer alle so von Makronen schwärmen und sie so toll aussehen, wolllte ich unbedingt welche backen. Sogar Lebensmittelfarbe habe ich besorgt. Und jetzt kommt das große ABER: sie sind mir überhaupt nicht gelungen! Bevor ich sie schön drappiert auf dem Backblech in den Ofen schob, war ich noch guter Dinge, wie ich sie jedoch wieder aus dem Ofen nahm, war meine Begeisterung im Keller. Die Makronen lösten sich zwar gut vom Backpapier, jedoch waren sie vom geschmacklichen her ein ungenießbares Desaster!
 


Um festzustellen, wie Makronen denn eigentlich wirklich schmecken, habe ich bei meinem letzten Besuch bei McDonald's die Makronen gekostet. Sie waren nicht nur teuer, sondern auch überhaupt nicht lecker. Deshalb frage ich mich jetzt, ob mir Makronen im Allgemeinen nicht schmecken oder ich einfach immer nur die falschen gekostet habe. :D



Wenigstens sehen sie als Fotomodelle gut aus! ;)

Kommentare:

  1. Ich verstehe dich, Makronen können ein bisschen tricksend sein. Ich folge immer dieses Rezept:
    http://www.howtocookthat.net/public_html/easy-macaron-macaroon-recipe/
    Es gelingt immer.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Yasemin von breadpassion.com

    AntwortenLöschen
  2. Hihi ich hatte bisher auch immer Sorge die auszuprobieren und habe wie du noch nie welche probiert.
    Deswegen weiß ich auch gar nicht, ob sie mir schmecken würden. Schwierige Sache :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, du hast einfach nur die falschen probiert. Meine ersten selbstgemachten Schoko-Macarons sind mir super gelungen, auf meinem Blog findest du auch das Rezept dazu. Fruchtige Macarons sind echt tricky, da braucht man für nen super Geschmack echt viel Erfahrung...
    Probier doch mal die mit Schoko aus, die schmecken richtig gut!! So wie eine tolle Praline :)
    Vielen Dank für das große Lob!

    AntwortenLöschen